Austellungen

Hier finden Sie eine Auswahl von Ausstellungen im In- und Ausland zum Thema 100 Jahre Erster Weltkrieg für den Zeitraum von 2013 bis 2018.

03. Dezember 2018 - 31. Januar 2019
Ausstellung „14/18 MITTEN IN EUROPA“
Ort: 
Kategorie: 1WK: Ausstellungen

Der Erste Weltkrieg ist zu Recht als „Urkatastrophe“ des 20. und auch des 21. Jahrhunderts bezeichnet worden. Der Mord an Großherzog Franz Ferdinand, dem österreichischen Thronfolger im Juni 1914, hat...

Der Erste Weltkrieg ist zu Recht als „Urkatastrophe“ des 20. und auch des 21. Jahrhunderts bezeichnet worden. Der Mord an Großherzog Franz Ferdinand, dem österreichischen Thronfolger im Juni 1914, hat wie im Dominoeffekt ein Bündnissystem mit allen dazugehörigen Verpflichtungen in Gang gesetzt und einen bis dahin unvorstellbaren Krieg der Massen mit Millionen von Toten entfesselt. Die Ausstellung versucht den politischen Weg in den Krieg, die wesentlichen militärischen Ereignisse, das Schicksal der Soldaten und der Bevölkerung, der sogenannten Heimatfront, darzustellen. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht, wie oft üblich, ausschließlich an der Westfront, sondern es wird versucht eine gesamteuropäische Sicht einschließlich Ost- und Südeuropas und den Ereignissen im Nahen Osten zu bekommen.


96231 Bad Staffelstein, Stadtmuseum, Kirchgasse 16 

Mehr laden
27. März 2019 - 23. Juni 2019
zur Eröffnung der Ausstellung „Soldatenbretter“ in Rastatt
Ort: Rastatt
Kategorie: 1WK: Ausstellungen

Hiermit laden wir Sie zur Eröffnung der Ausstellung Soldatenbretter von Bali Tollak ein. Diese findet am 27.03.2019 um 18.30 Uhr im Wehrgeschichtlichen Museum in Rastatt statt. Die eigentliche...

Hiermit laden wir Sie zur Eröffnung der Ausstellung Soldatenbretter von Bali Tollak ein. Diese findet am 27.03.2019 um 18.30 Uhr im Wehrgeschichtlichen Museum in Rastatt statt. Die eigentliche Ausstellung geht vom 28. März bis 23. Juni 2019.

Die Künstlerin greift die bayerische Tradition der Seelenbretter auf und beschäftigt sich mit dem Schaffen von Künstlern und Schriftstellern, die im Ersten Weltkrieg kämpften und auch starben. Die Eindrücke und Erfahrungen ihrer vierjährigen Recherche gibt die Künstlerin auf ihren Brettern nachdrücklich an die Betrachter weiter. Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Wehrgeschichtlichen Museum Rastatt.

Wehrgeschichtlichen Museum

Herrenstr. 18

76437 Rastatt

 

 

Mehr laden
Weitere laden-